Stellvertretende Leitung und Pädagogische Fachkraft (m/w/d) für das Autismuszentrum in Taunusstein

Willst Du nicht auch mit tollen Kolleginnen und Kollegen den Weg von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus dem Autismus-Spektrum begleiten und dabei Leitungsaufgaben übernehmen? Die Möglichkeit dazu bietet Dir der ASB Regionalverband Westhessen.

„Da sein – hier und jetzt“ ist unser Auftrag und unser Selbstverständnis: Lass uns gemeinsam Gutes noch besser machen.

 

Alles über uns:
www.asb-westhessen.de

  • Arbeitsbereich: Kinder, Jugend und Familie
  • Standort: Taunusstein
  • Einstiegstermin: 01.09.2024

Dein Kontakt

Deine Aufgaben:

Übernahme von Leitungsaufgaben wie:

  • Vertretung der Leitung bei Abwesenheit
  • Kontingentüberwachung
  • Koordination der Clearings und Neuaufnahmen von Klient:innen
  • Mitgestaltung der konzeptionellen Weiterentwicklung des ATZ

als pädagogische Fachkraft:

  • Planung und Durchführung von Förderangeboten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus dem Autismusspekrtum
  • Enge Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Interdisziplinäre Kooperation und Schnittstellenarbeit mit verschiedenen beteiligten Institutionen
  • Dokumentation und Sicherstellung des Berichtwesens

 

Was wir Dir bieten:

  • Arbeite in Vollzeit (38,5 Wochenstunden)
  • Wir wissen, was Du leistest: ein volles 13. Monatsgehalt nach Tarifvertrag, 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage Woche, sowie Urlaubsgeld zeigen unsere Wertschätzung
  • 2 Regenerationstage
  • Du möchtest dich weiterbilden? Wir bilden Dich nach Deinem Wunsch weiter!
  • Teamsupervision, Fallsupervision
  • Regelmäßige Teamsitzungen und Feedbackgespräche
  • Bei uns profitierst Du von einem betrieblichen Gesundheitsmanagement, u.a. EGYM Wellpass, JobRad.
  • Eine freiwillige private Krankenzusatzversicherung sowie eine betriebliche Altersvorsorge
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Der ASB beteiligt sich an den Kosten für das Deutschlandticket

Das bringst Du mit:

Studium zum/zur Kindheitspädagoge/-in, Heilpädagoge/-in, Psychologe/in, oder vergleichbare Qualifikationen, einschlägige Berufserfahrung in der Kinder- und Jugendpsychiatrie sind von Vorteil

  • Hohe fachliche und soziale Kompetenz
  • Erfahrung in Beratungssituationen
  • Durchsetzungsvermögen
  • Belastbar und souverän und loyal
  • Einen wertschätzenden, liebevollen und individuellen Umgang mit Kindern und Jugendlichen.
  • Aktive Bereitschaft zur ständigen aufgabenbezogenen Weiterentwicklung der eigenen fachlichen Kompetenzen
  • Hohes Maß an Flexibilität und selbstständigem Arbeiten
  • Kollegialität, Teamgeist und Kooperationsbereitschaft, Empathie, grenzsensible und achtsame Haltung
  • Führerschein Klasse B und die Bereitschaft, einen privaten PKW einzusetzen