Koordinator Notfallseelsorge und Einsatznachsorge (m/w/d) – 15 Std./Woche

Wer unerwartet mit einem Unglücks- oder Todesfall konfrontiert wird, als Betroffene/r, Angehörige/r oder Einsatzkraft, der braucht Menschen an seiner Seite, die in der Trauer und Angst beistehen, die zuhören, Trost spenden und Hilfe zur Selbsthilfe leisten.

Für die angestrebte gemeinsame Trägerschaft der Notfallseelsorge, Krisenintervention und Einsatznachsorge für Darmstadt und Umgebung durch die evangelischen und die katholische Kirche sowie den ASB Südhessen suchen wir möglichst zum 01.07.2022 einen Koordinator Notfallseelsorge und Einsatznachsorge (w/m/d), zunächst befristet bis zum 30.06.2024.

Alles über uns:
www.asb-suedhessen.de

  • Arbeitsbereich: Rettungsdienst
  • Standort: Darmstadt
  • Einstiegstermin: 01.07.2022

Dein Kontakt

Deine Aufgaben:

Die Arbeit in der Notfallseelsorge bietet viele spannende Aufgaben und Herausforderungen.
Du stellst die Weichen für eine dauerhaft erfolgreiche Zusammenarbeit und entwickelst die Kooperation weiter.

  • Führung des Teams von ca. 50 Ehrenamtlichen gemeinsam mit den Vertretern der Partner
  • Organisation des Dienstplans
  • Vertretung des ASB in der gemeinsamen Trägerschaft
  • Zusammenarbeit mit den Vertretern der kirchlichen Notfallseelsorge sowie weiteren Partnern
  • Entgegennahme und Prüfung der Einsatzberichte
  • Organisation von Supervisionen und Fort- und Weiterbildungen für die Ehrenamtlichen
  • Organisation und Durchführung von Teamveranstaltungen
  • Übernahme von Presse-/Öffentlichkeitsarbeit

Was wir Dir bieten:

  • Regelmäßige Weiter- und Fortbildungsangebote sind für uns genauso selbstverständlich wie für Dich.
  • Wir wissen, was Du leistet: ein 13. Monatsgehalt, 30 Tage Urlaub sowie Urlaubsgeld zeigen unsere Wertschätzung.

Das bringst Du mit:

  • Du hast eine Ausbildung als Notfallseelsorger oder bist bereit, an der Grundausbildung (PSNV-B für Betroffene und/oder PSNV-E für Einsatzkräfte) teilzunehmen.
  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung im sozialen Bereich mit mehrjähriger Berufserfahrung.
  • Du arbeitest gerne und gut im Team.
  • Du hast Erfahrungen in der Führung von ehrenamtlich tätigen Teams.
  • Du arbeitest strukturiert und selbstständig.
  • Du bist psychisch und physisch auf belastende Einsätze als Notfallseelsorger*in vorbereitet.
  • Du hast gute Kenntnisse im Umgang mit Bürokommunikation.
  • Du hast eine gute bis sehr gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift.
  • Du bist flexibel in der Arbeitszeit und kannst dank Führerschein der Klasse B mobil vor Ort sein.
  • Idealerweise hast du Erfahrungen mit der Rettungskette im Katastrophenschutz.